Interview

10 Fragen an Stirmaier Franziska

Wie sind Sie zur Kunst gekommen?

durch die Liebe zur Malerei, durch gute Freunde und Lehrer

Was inspiriert Sie? Wie finden Sie Ihre Motive?

es inspirieren mich Freunde, Fotos, Motive finde ich in der Natur

Wo entstehen Ihre Kunstwerke?

zuerst im Kopf, dann in meinem Atelier oder im Garten

Wie haben Sie Ihr künstlerisches Handwerk gelernt?

autodidaktisch und bei vielen namhaften Künstlern

Was ist für Sie persönlich das Wichtigste, das jemals jemand über ein Kunstwerk von Ihnen gesagt oder geschrieben hat?

"Wenn ich das Bild, das jetzt bei mir zuhause hängt, anschaue, dann denke ich immer gerne an dich."

In 3 Sätzen: Warum machen Sie Kunst?

weil mich die Herausforderung reizt, weil ich gerne experimentiere, weil mir das Malen Spaß macht

Welche Techniken bevorzugen Sie und warum?

Schütten, Verrinnen-lassen, Experimentieren sind meine bevorzugten Techniken, weil sie oft für Überraschungen sorgen.

Wie lange brauchen Sie in der Regel für ein Kunstwerk?

manchmal nur Stunden - aber auch Monate oder Jahre

Gibt es Menschen, die Ihre Kunst beeinflusst haben?

Gerhard Richter - weil er so vielseitig istAlfred Hansl - weil ich bei ihm viele Maltechniken erlernt habeRobert Zielasco - weil er mir Mut für große Bilder gemacht hat

Welche Frage haben wir Ihnen nicht gestellt, die Sie hier gerne noch beantworten möchten?

Warum melden Sie sich bei uns an? Weil ich neugierig bin!