Interview

10 Fragen an pittersart

Wie sind Sie zur Kunst gekommen?

Schnupperkurs Malerei Leitung Rolf Jahn 2005. Von Rolf habe ich mehrere Bilder gekauft.

Was inspiriert Sie? Wie finden Sie Ihre Motive?

Im Aquarellkurs Donnerstag ( Leitung Anita Liebold ) vorgegebene Motive-Blumen, Landschaften, Tiere, Insekten, Menschengruppen, ansonsten Fotos verschiedener Zeitungen, Gemälde renommierter Künstler, Farbfantasien u.a.

Wo entstehen Ihre Kunstwerke?

Im ehemaligen Kinderzimmer meiner Tochter, im Garten und Atelier Anita Liebold-leider waren wegen Corona keine Kurse möglich, auf Reisen.

Wie haben Sie Ihr künstlerisches Handwerk gelernt?

Malakademie des Landes NRW Heimbach/ Eifel,

Was ist für Sie persönlich das Wichtigste, das jemals jemand über ein Kunstwerk von Ihnen gesagt oder geschrieben hat?

Ausstellung in der Malakademie Unterhaltung zweier Damen beim Betrachten meines Bildes: das Bild zeugt von unbändiger Kraft und Lebensfreude, Farbexplosion

In 3 Sätzen: Warum machen Sie Kunst?

weil mir der Sinn danach steht.

Welche Techniken bevorzugen Sie und warum?

Oft nach meinem ersten Lehre Rolf Jahn Acryl auf Musertapete ansonsten völlig frei.

Wie lange brauchen Sie in der Regel für ein Kunstwerk?

Sehr unterschiedlich meistens 3-4 Stunden bis zu 3 Wochen

Gibt es Menschen, die Ihre Kunst beeinflusst haben?

Rolf Jahn, Maf Räderscheidt, Anita Liebold, mein Frau und meine Tochter als schärfste Kritiker, Werke von Eigner, van gogh,