Interview

10 Fragen an Lisa

Wie sind Sie zur Kunst gekommen?

Kunst war immer ein Teil von mir, sie fasziniert mich seit ich denken kann.

Was inspiriert Sie? Wie finden Sie Ihre Motive?

Die Natur, meine Gefühle und die gegenwärtige Zeit.

Wo entstehen Ihre Kunstwerke?

Zuhause und überall wo spontane Motivation und Inspiration aufkommt.

Wie haben Sie Ihr künstlerisches Handwerk gelernt?

Ich besuchte eine Kunstschule, das meiste habe ich jedoch in meiner Freizeit erlernt.

Was ist für Sie persönlich das Wichtigste, das jemals jemand über ein Kunstwerk von Ihnen gesagt oder geschrieben hat?

"Das ist wunderschön!" Von meiner Mama.

In 3 Sätzen: Warum machen Sie Kunst?

Um eine parallele, Welt zu schaffen, die uns die schönen und weniger schönen Dinge der realen Welt auf ganz eigene Weise präsentiert und um eine Fantasiewelt zu schaffen welche nur in unseren Köpfen existiert und allein durch unsere Vorstellungskraft bestimmt wird.

Welche Techniken bevorzugen Sie und warum?

Ich favorisiere Aquarell auf Leinwand, da die Farben sehr deutlich zu sehen sind und eine Leinwand meiner Meinung nach eine wunderbare Möglichkeit ist, ein kreatives Kunstwerk, hervorstechend und professionell zu präsentieren ohne dass der Charme des Werkes, der in der künstlerischen Verarbeitung liegt, und der Charakter des Künstlers verloren geht.

Wie lange brauchen Sie in der Regel für ein Kunstwerk?

1 bis 5 Wochen.

Gibt es Menschen, die Ihre Kunst beeinflusst haben?

Meine beste Freundin.