Selbstporträt

Seit frühester Kindheit fasziniert es die 1965 in Paderborn geborene Betty, mit Katalog- und Zeitungsausschnitten eigene Welten aus Papier zu kreieren.

Mit dem frühen Tod ihrer Schwester entflieht sie der Trauer und experimentiert mit Acryl und Aquarell. Schnell entdeckt sie wieder ihre Leidenschaft für Collagen. Waren es damals noch Fernsehzeitschriften und Kataloge großer Warenhausketten sind es heute Modezeitschriften, inspiriert durch ihre Lieblingsserie „Sex and the City“. Prada, Gucci, Manolo Blahnik Pumps werden zu Hauptakteuren ihrer Collagen.

Wie alle Künstler experimentiert auch sie immer mit neuen Ideen. Mit verschiedensten Mixmediatechniken schafft sie Bilder mit einer großen Detailtreue. Jede ihrer faszinierenden Collagen sind ein wahrer Augenschmaus und lassen immer wieder Neues entdecken. Ihre Decollagen-Serie zeigt einmal mehr ihre Vielfältigkeit, Papier mit verschiedensten Techniken zu bearbeiten und den Mut, alt Bekanntes zu wiederholen sich aber dennoch neu zu erfinden.

Seit kurzem verbindet sie ihre zweite Leidenschaft, dass Fotografieren auf Reisen von Architektur und die Menschen darin, mit ihren Bildern.

„Meine Collagen erzählen Geschichten – jeder der sie liest, erzählt eine andere Geschichte“.
BettyCollagen

BettyCollagen

BettyCollagen

  • Deutschland
    Mitglied seit 2021

Ausstellungen

Geschnittene Welten

Schlangen, Deutschland 2024

Geschnittene Welten: Collagen aus Magazinen und Zeitschriften

Paderborn, Deutschland 2023

"My Favorite Shoes"

Paderborn, Deutschland 2021

Kunstmarkt Kulturwerkstatt

Paderborn, Deutschland 2019