Künstler
• ist als Favorit vorgemerkt.
• per E-Mail empfehlen?

geiger
Mitglied seit 2016

10 Fragen an geiger

1. Wie sind Sie zur Kunst gekommen?
Naive Malerei hat mich schon immer interessiert. Immer schon wollte ich dies selber probieren.Von den "alten" Künstlern gefiel mir, schon als ich noch ganz jung war, am besten Dali und Spitzweg.Als ich berufsbedingt krank wurde, begann ich, nach einem Foto in der Tageszeitung, das Foto abzumalen. Mit Acryl Farben auf Leinwand.
2. Was inspiriert Sie? Wie finden Sie Ihre Motive?
Natur und Lichtspiele inspirieren mich immer wieder zu neuen Motiven. Anfangs malte ich nach Fotovorlagen. Inzwischen male ich bevorzugt meine Lieblingsorte, an denen ich mich wohlfühle...
3. Wo entstehen Ihre Kunstwerke?
Meine Kunstwerke entstehen hauptsächlich in der Natur...
4. Wie haben Sie Ihr künstlerisches Handwerk gelernt?
Mein großes Vorbild war Bob Ross, den ich seit vielen Jahren schon verfolge. Von ihm habe ich auch einiges abgeschaut und dabei meinen eigenen Stil entwickelt.
5. Was ist für Sie persönlich das Wichtigste, das jemals jemand über ein Kunstwerk von Ihnen gesagt oder geschrieben hat?
Es macht mich ein bißchen stolz, wenn jemand sofort erkennt, was oder welchen Ort ich darstellen wollte.
6. In 3 Sätzen: Warum machen Sie Kunst?
Anspannung - wenn ich ein Motiv im Kopf habe.Entspannung - wenn ich sehe es wird langsam.Befriedigung - wenn ichs signiere....
7. Welche Techniken bevorzugen Sie und warum?
Fast ausschliesslich Pinseltechnik. Aber ich bin noch am Lernen...
8. Wie lange brauchen Sie in der Regel für ein Kunstwerk?
Einen Tag bis 1 Woche.
9. Gibt es Menschen, die Ihre Kunst beeinflusst haben?
In erster Linie Bob Ross, aber auch meine zwei Töchter.
10. Welche Frage haben wir Ihnen nicht gestellt, die Sie hier gerne noch beantworten möchten?
Keine