Künstler
• ist als Favorit vorgemerkt.
• per E-Mail empfehlen?

Sunshineflower
Mitglied seit 2018

10 Fragen an Sunshineflower

1. Wie sind Sie zur Kunst gekommen?
Schon in meiner Ausbildung als Floristin, liebte ich das Kreative arbeiten mit verschiedenen Formen und Farben. Das Malen war schon immer ein toller & entspannender Ausgleich, dass immer mehr zu meinen Hobby wurde. Durch die Farben & Formen Lehre, vieles ausprobieren und guten Tipps, durfte ich viel dazu lernen und mich weiter entwickelnviel Spass
2. Was inspiriert Sie? Wie finden Sie Ihre Motive?
Die Natur und die vielen verschiedenen Farben. Ich liebe die abstrakte Kunst, weil ich es sehr spannend finde, anfangs noch nicht genau zu wissen, wie mein Bild am Schluss aussieht.
3. Wo entstehen Ihre Kunstwerke?
Aus Platzgründen im Moment noch auf meinen großen Salon-Tisch zwischen Küche und Wohnzimmer :- Im Sommer eher draussen in der Natur.
4. Wie haben Sie Ihr künstlerisches Handwerk gelernt?
Das Gefühl für Farben & Formen eignete ich mir in meiner Lehre als Floristin an. Das Malen selbst durch vieles ausprobieren und üben und aus Kunst- Büchern und Tipps vom ein oder anderem Youtube Video sowie von meinem professionellen Götti der erfolgreicher Künstler ist.
5. Was ist für Sie persönlich das Wichtigste, das jemals jemand über ein Kunstwerk von Ihnen gesagt oder geschrieben hat?
Dieses Bild inspiriert mich, es hat soviel Ausdruck, dass ich es immer wieder ansehen muss.
6. In 3 Sätzen: Warum machen Sie Kunst?
Malen ist für mich ein sehr schöner, vielseitiger und entspannender Ausgleich zu meinem Arbeitsalltag, der mir viel innere Ruhe und Freude schenkt.
7. Welche Techniken bevorzugen Sie und warum?
Ich male sehr gerne abstrakte Bilder und verwende auch gerne die Becher-Technik mit Acrylfarben, weil ich es spannend finde, wie sich die Farbzellen entwickeln und erst zum Schluss zu sehen ist, wie das Bild aussieht. Außerdem liebe ich die Herausforderung mit Ölfarbe & Heissleim zu arbeiten.
8. Wie lange brauchen Sie in der Regel für ein Kunstwerk?
Ca. 3 Std und mehr. Danach entferne ich mich vom Bild und schaue es mir später nochmals genau an, um je nach Bedarf noch etwas zu verbessern oder zu ändern.
9. Gibt es Menschen, die Ihre Kunst beeinflusst haben?
Ja mein Götti Patenonkel ist Vollblut Künstler, malt auch auf Ziegelplatten & Steinen, was mich sehr beeindruckt. Seine Natur-Motive beeinflussen mich schon auf gewisse Weise.
10. Welche Frage haben wir Ihnen nicht gestellt, die Sie hier gerne noch beantworten möchten?
Ich liebe das Malen und habe mir durch vieles ausprobieren, üben und verschiedenen Tipps mit viel Geduld alles selbst beigebracht.