Künstler
• ist als Favorit vorgemerkt.
• per E-Mail empfehlen?

Seeleninsel
Mitglied seit 2013

10 Fragen an Seeleninsel

1. Wie sind Sie zur Kunst gekommen?
Schon in frühester Kindheit beschäftigen mich Dinge, die mit dem bloßen Auge nicht zu erkennen sind, Dinge, die man erfahren muss um ihre Existenz zu erleben. So bekam ich irgendwann meinen ersten Buntstift in die Hand und legte los. Später interessierte ich mich dann für Psychologie, Kunst und Spiritualität und habe dies auch beruflich verbunden.
2. Was inspiriert Sie? Wie finden Sie Ihre Motive?
Ich lasse mich von den Engeln inspirieren. Alle Bilder sind medial Bilder, d.h. sie fließen aus meiner Hand, die von Engeln geführt wird. Weiterhin ist Mutter Erde die wundervollste Künstlerin für mich, gern nutze ich ihre Gaben für meine Werke. Die Seele eines jeden Menschen ist einzigartig und so ensteht ein ganz individuelles Seelenbild für Sie.
3. Wo entstehen Ihre Kunstwerke?
Ganz unkonventionell in meinem Wohnzimmer, das oft dann eher aussieht wie ein kleines Atelier mit Sofa und Fernseher :-Meine Katzen tun das ihrige dazu, indem sie gern mal ihre Pfötchen verewigen :-Seitdem ich die Staffelei habe, kann ich ihre Pfötchen gezielter einsetzen :-
4. Wie haben Sie Ihr künstlerisches Handwerk gelernt?
Mein Herz und meine Freude zeigte mir immer den Weg der Kunst. In der Schule liebte ich den Kunstunterricht. Ich besuchte verschiedene Kurse.Und eines Tage begannen die Engel mich zu unterrichten.Für mich war immer klar etweder werde ich Künsterin oder Psychologin. Nun habe ich es verbunden mit der Spiritualität und bin überglücklich damit.
5. Was ist für Sie persönlich das Wichtigste, das jemals jemand über ein Kunstwerk von Ihnen gesagt oder geschrieben hat?
Wenn ein Mensch weint, weil er SEIN ganz persönliches Seelenbild erhalten hat...das berührt mich sehr.Ein Auszug einer Kundenstimme die ich 2012 erhielt:"Ich bin überwältigt über die liebevolle Energie und Kraft, die mein Bild ausstrahlt. Immer wenn ich es anschaue, dann erinnere ich mich wieder an meinen innersten Lebenswunsch..."
6. In 3 Sätzen: Warum machen Sie Kunst?
Malen ist...für mich eine Herzensangelegenheit, schon als Kind begeisterte ich mich dafür.Malen ist...für mich Meditation, tief versunken in Farben und Formen.Malen ist...für mich Heilung, denn alle meine Bilder sind Dank der Engel und Meister mit einer besonderen Energie aufgelanden.Malen ist LIEBE...und ich liebe es ...
7. Welche Techniken bevorzugen Sie und warum?
Ich habe schone vieles ausprobiert, doch komme ich immer wieder auf die vielseitigen Möglichkeiten der Acrylfarben zurück.Ich lasse es fließen...und lasse mich führen von den Engeln und von meinem Herzen...das ist meine Technik...
8. Wie lange brauchen Sie in der Regel für ein Kunstwerk?
Das ist sehr unterschiedlich...Früher als ich noch Geduld als Lernaufgabe hatte, musste ich unbedingt ein Bild an einem Tag fertig haben...Inzwischen ist das anders, ich wachse mit dem Bild und es wächst mit mir...manchmal ein paar Stunden, manchmal ein paar Tage und machmal ein paar Wochen...Ich kann fühlen, wenn es fertig ist.
9. Gibt es Menschen, die Ihre Kunst beeinflusst haben?
Ja da gibt es viele. Die Lehrer früher in der Schule, meine Familie, Menschen mit denen ich vielleicht auch nur kurze Begegnungen habe, Stimmungen, die ich auffange...Worte aus denen ein Kunstwerk entsteht... die Natur, die Tiere und die Engel.Die größte Beeinflussung bin ich selbst, denn Bilder sind Gefühle in Farbe und Form.
10. Welche Frage haben wir Ihnen nicht gestellt, die Sie hier gerne noch beantworten möchten?
Ich weiß nicht?Stellen Sir mir doch gern noch eine :-Vielleicht warum meine Bilder relativ niedrige Preise haben?Das ist ganz einfach erklärt...ich wünsche mir, dass es jedem Menschen unabhängig vom Einkommen möglich ist ein Bild zu erhalten.