Künstler
• ist als Favorit vorgemerkt.
• per E-Mail empfehlen?

MartinAbentung
Mitglied seit 2018

10 Fragen an MartinAbentung

1. Wie sind Sie zur Kunst gekommen?
Seit meiner Kindheit zeichne und male ich. Nach Abschluss der Schule begann ich intensiv mit Aquarellmalerei und Freihandzeichnen. Später kam dann das Malen mit Acrylfarben dazu.
2. Was inspiriert Sie? Wie finden Sie Ihre Motive?
Durch intensive Wahrnehmung meiner Umgebung und vielfältigen Skizzen in meinem treuen Begleiter meinem Skizzenbuch schaffe ich mir ein ausgedehntes Reservoir an Bildsequenzen. Aus diesem Vorrat schöpfe ich, wenn es darum geht meine Bildaussage zu formulieren. Durch den Zwischenschritt der Zeichnung entsteht automatisch ein konzentrierteres Bild.
3. Wo entstehen Ihre Kunstwerke?
In meinem kleinen Atelier zuhause, manchmal auch im Freien und sehr gerne auch an der Kunstakademie in Bad Reichenhall, die optimale Rahmenbedingungen bietet.
4. Wie haben Sie Ihr künstlerisches Handwerk gelernt?
An der Volkshochschule in Innsbruck, in zahlreichen Seminaren, bei der artdidacta ebenfalls in Innsbruck sowie an der Kunstakademie in Bad Reichenhall.
5. Was ist für Sie persönlich das Wichtigste, das jemals jemand über ein Kunstwerk von Ihnen gesagt oder geschrieben hat?
Dass es den Betrachter berührt. Dieses Gefühl jemand mit dem Ausdruck meines Bildes ergriffen zu haben, ist das Beste, was man zu Stande bringen kann.
6. In 3 Sätzen: Warum machen Sie Kunst?
Um Menschen zu erreichen und auf die Schönheiten der Welt, aber auch ihre Unvollkommenheiten, aufmerksam zu machen. Damit kann ich meinem inneren Bedürfnis an Ausdruck meiner geschärften Sinneseindrücke nachkommen.
7. Welche Techniken bevorzugen Sie und warum?
Acrylmalerei. Sie kommt meinem Bestreben in vielen Schichten, sowohl transparent als auch deckend zu arbeiten sehr nahe. Außerdem trocknet sie rasch und erlaubt mir dadurch sehr spontanes, vielschichtiges Arbeiten
8. Wie lange brauchen Sie in der Regel für ein Kunstwerk?
Abhängig vom Bildformat erreiche ich meist nach einigen Tagen einen zufriedenstellenden Zustand. Der kann aber später noch überarbeitet werden.
9. Gibt es Menschen, die Ihre Kunst beeinflusst haben?
Besonders Bogdan Pascu, der mir eine große Zahl von Anregungen zu Maltechnik und Komposition gegeben hat. Und selbstverständlich Ingrid Jureit, die mir das Tor zu der großen, spannenden Welt meiner inneren Bilder geöffnet hat und mich ermutigt, meine Bildwelt über Malerei für alle zugänglich zu machen.
10. Welche Frage haben wir Ihnen nicht gestellt, die Sie hier gerne noch beantworten möchten?
keine