Künstler
• als Favorit merken?
• per E-Mail empfehlen?

MUSICA Daisuke Schneider
Mitglied seit 2015
My name is Daisuke Schneider. My mother is Japanese, my father German. I was born in Southern Germany at 20th of Se...
» weiterlesen

Biografie

1993:Anmeldung und Beginn meines Gewerbes FINEARTS & DESIGN GbR mit seltener Erlaubnis des Vormundschaftsgerichtes aufgrund meines Alters von 15 Jahren
1993-1999:Reisen in ganz Europa im Auftrag von Gestüten und Verlagen für Kunstdruckkalender, Bücher, Zeitschriften, Gestütswerbung jeglicher Art, Dokumentationen (Pferderennen bei Warschau), Berichte in Mädchenpferdezeitschriften usw.
1995-1999:Insgesamt sechs Fotoreisen zu allen Jahreszeiten nach Island, 3000km in etwa drei Monaten mit Jeep überall herumgereist, Schafabtrieb reitend, Folge unzählige Veröffentlichungen in Fachzeitschriften
1996:Einladung vom ungarisches Staatsgestüt Bábolna, zahlreiche Folgebestellungen, Kalender und andere Printmedien
1996:Gemäldeausstellung in Bozen / Italien
1996:Abitur im Albert-Einstein-Gymnasium, Reutlingen, LK in Mathematik und Kunst
1996-1997:Zwei Messeplakate entworfen und mit Zeichnug und Mischtechnik umgesetzt, die von der deutschen und österreichischen Fachmesse international verwendet wurden.
1997:Topp-Five der europäischen Pferdefotografen
1997-2014:Erstellung des Ölgemäldes "DER VERGESSENE TAG" ("LE JOUR OUBLIÉ"), siehe auch www.horse-art.de.
1999:Erste USA / Texasreise im Auftrag eines Friesenpferdegestütes, Verkauf mehrerer Gemälde
1999-2001:Grafikdesignstudium, Abschluss als Klassenbester
2000:Hochzeit mit der Mitstudentin Nadine
2001:Zweite USA / Texasreise zusammen mit Nadine im Auftrag eines Friesenpferdegestütes, Verkauf mehrerer Gemälde
2002:Nacht auf 23. Oktober fast tödlicher Schlaganfall mit 22 Jahren. Elemente des zweiwöchigen Komas arbeite ich bis heute in meine Bilder ein.
2002:Geburt unserer ersten Tochter
2004:Geburt unserer zweiten Tochter
2006:Geburt unseres Sohnes
2007:Nach 5-jährigen Pause aufgrund meiner nicht funktionierenden rechten Hand habe ich begonnen, mit links zu malen. Davor hatte ich nach dem Schlaganfall lediglich zwei Collagen erstellt. Anlass war das neu eröffnete Magritte-Museum in Brüssel, deren Werke mich teils angetrieben haben, wieder zu beginnen.
2012-heute:Beginn der siebenteiligen Ölgemäldereihe "MUSICA", in der ich 24K-Gold verarbeite
2016:habe ich geplant, das Ölgemälde "DIE NACHT DER MUSIK" zu vollenden, das ich wie "DER VERGESSENE TAG" bereits im Abijahr begonnen hatte.