Briannas Art
Mitglied seit 2015
Eigene Website: www.bali-reiki.de

10 Fragen an Briannas Art

1. Wie sind Sie zur Kunst gekommen?
Es war eine liebevolle Zugabe der Engel bei meiner Geburt.
2. Was inspiriert Sie? Wie finden Sie Ihre Motive?
Eine Idee, die mir plötzlich in den Sinn kommt....weil ich gerade auf dem Weg ein Geschenk der Natur fand. Oder aus dem Bedürfnis heraus Menschen glücklich zu machen, wenn sie fühlen können, was ich ihnen geben möchte.
3. Wo entstehen Ihre Kunstwerke?
In meiner kreativen Werkstatt oder unter freiem Himmel. Dabei kann man mir gern zuschauen. Meine Werkstatt befindet sich direkt im ältesten Cafe der kleinen Kurstadt Bad Liebenwerda.
4. Wie haben Sie Ihr künstlerisches Handwerk gelernt?
Ich bin Autodidakt.
5. Was ist für Sie persönlich das Wichtigste, das jemals jemand über ein Kunstwerk von Ihnen gesagt oder geschrieben hat?
"Es hat mich in meinem tiefsten Inneren berührt."
6. In 3 Sätzen: Warum machen Sie Kunst?
Wie kann man das beschreiben......Ich liebe es zu handwerken..........es geschieht......es fühlt sich so gut an.........da ist so viel Frieden, Liebe, Wärme die einen erfüllt.........man hält inne und besinnt sich auf das Wesentliche.
7. Welche Techniken bevorzugen Sie und warum?
Meine Hände ohne Hillfsmittel. Sie formen, fertigen, kreieren, malen, streicheln, fühlen und energetisieren.
8. Wie lange brauchen Sie in der Regel für ein Kunstwerk?
Das kann man nicht in "Zeit" benennen. Bis es für mich als fertig angesehen wird. Auftragsarbeiten allerdings werden abgesprochen und daran halte ich mich natürlich. Es kann passieren das ich eine ganze Nacht durcharbeite, weil es genau der richtige Zeitpunkt ist und die Eingebung da war.
9. Gibt es Menschen, die Ihre Kunst beeinflusst haben?
Auf Madeira lernte ich in einem Kunsthaus viele, tolle Künstler kennen. Innig verbunden fühle ich mich immer noch mit B. Charlotte Radatz.Gänsehaut bekam ich beim Betrachten und berühren der Arbeiten von Cesar Manrique. Für ihn ist das Naturmaterial Lavagestein und für mich das Moor und die Erde dazu.
10. Welche Frage haben wir Ihnen nicht gestellt, die Sie hier gerne noch beantworten möchten?
Was unterscheidet Sie von anderen Künstlern? - Meine eigens entwickelte Rezeptur für Farben und Strukturen. sowie meine Fähigkeiten energiegeladene Kompositionen entstehen zu lassen, die allein durch ihr SEIN Menschen, Tier, Pflanzen und Raum in Resonanz bringen.