Künstler
• ist als Favorit vorgemerkt.
• per E-Mail empfehlen?

Anna Banfhile
Mitglied seit 2008

Profile von Anna Banfhile im Netz:

10 Fragen an Anna Banfhile

1. Wie sind Sie zur Kunst gekommen?
Schon als Kind hat mich Malen, Modellieren und Schreiben fasziniert - erste Gedichte schrieb ich mit 8, Bilder fanden erstmals mit 10 Zustimmung vom Bruder meines Großvaters, der Kulissenmaler war und Landschaften und Stilleben in Öl verewigte. Ab 1987 machte ich auch ein Fernstudium in Malen, bei der Axel-Andersson Akademie
2. Was inspiriert Sie? Wie finden Sie Ihre Motive?
Fotos, Eindrücke unterwegs, Bilder, die einfach im Kopf auftauchen, meine Katze - eigentlich die ganze Welt
3. Wo entstehen Ihre Kunstwerke?
Meist bei mir zuhause in meiner Büro-Atelier Kombination, manchmal in der Enkaustikmalgruppe meiner Lehrerin und bei bei Workshops
4. Wie haben Sie Ihr künstlerisches Handwerk gelernt?
Fernstudium Axel-Andersson Akademie, Enkaustik Workshops und Kurse
5. Was ist für Sie persönlich das Wichtigste, das jemals jemand über ein Kunstwerk von Ihnen gesagt oder geschrieben hat?
Deine Bilder enthalten immer eine Geschichte
6. In 3 Sätzen: Warum machen Sie Kunst?
Es ist das Schönste, das man sich vorstellen kann und irgendwann habe ich mir gesagt, ich darf meine Talente nicht länger unterdrücken.
7. Welche Techniken bevorzugen Sie und warum?
Enkaustik, denn es ist faszinierend, wie das Wachs die inneren Gedanken ausdrücken kann. Seide, denn die zarten Konturen bringen immer wieder Überraschungen, Acryl und Bleistift für alles, was mit dne beiden anderen Methoden nicht gelingt
8. Wie lange brauchen Sie in der Regel für ein Kunstwerk?
zwischen ein paar Stunden und ein paar Wochen, das kommt ganz darauf an
9. Gibt es Menschen, die Ihre Kunst beeinflusst haben?
Der Bruder meines Großvaters, der mich ermutigte, dass die Bilder gut sind, die Cousine meiner Mutter, die mich auch zum Puppenmachen animierte - was aber brach liegt, meien Freundin, die mir sagte, ich habe im Internet etwas gesehen, das die bestimmt Spaß macht - das war Enkaustik
10. Welche Frage haben wir Ihnen nicht gestellt, die Sie hier gerne noch beantworten möchten?
Gibt es viele weitere Projekte?Ich bin dabei weitere Stile, Methoden und Ideen auszuprobieren und werde bestimmt noch ganz unterschiedliche Bilder und evtl. auch Skulpturen schaffen